Datenschutzerklärung

Datenschutz nach EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für natürliche Personen

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Website www.holzenkamp.de und über Ihr Interesse an meinem Leistungsportfolio. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer mir anvertrauten, personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Deshalb informiere ich Sie gern darüber, welche personenbezogenen Daten beim Besuch meiner Internet-Seiten und der Inanspruchnahme meiner Angebote und Leistungen erhoben, gespeichert, verwendet und gelöscht werden.

1. Zweckbestimmung der Datenverarbeitung

holzenkamp business consulting (hier kurz: hbc) bietet Management- und Marketingberatung für technisch orientierten Industriekunden sowie Datenschutzberatung an.

  • Die Managementberatung erstreckt sich von der einzelfallweisen, individuellen Karriereberatung über Management-Coaching bis hin zum Interim Management von Unternehmenseinheiten.
  • Die Marketingberatung dient der strategischen Unternehmensausrichtung und Positionierung im Markt. Dazu gehört vor allem die Bindung und Gewinnung von Kunden und Mitarbeitern.
  • Die Datenschutzberatung fließt in die obigen Beratungsmandate immer mit ein, denn es sind dabei immer personenbezogene Daten im Spiel.

hbc verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

a)  Beantwortung Ihrer Anfragen zur Kontaktaufnahme oder zu Beratungsanfragen
b)  Erfüllung von vertraglichen Leistungspflichten
c)  Bewerbungen

2. Erhebung personenbezogener Daten

Erhebung personenbezogener Daten – direkt beim Aufruf dieser Website

Es wird die Ihrem Endgerät – Computer, Smartphone o.ä. – zugewiesene IP-Adresse erfasst, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte meiner Website an Ihr verwendetes Endgerät zu übermitteln, z.B. Texte, Bilder sowie zum Download bereit gestellte Dateien (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Wenn Sie diese Webseite besuchen, speichert mein Service Provider automatisch weitere Daten, die Ihr Browser übermittelt, immer wenn Sie eine Website besuchen. Diese Serverprotokolle enthalten neben der IP-Adresse auch Ihre Webanfrage, Browsertyp, Browsersprache, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage sowie ein oder mehrere Cookies, durch die Ihr Browser eindeutig identifizierbar ist. Mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, die ordnungsgemäße Funktionsweise meiner Website sowie die darüber an mich gesendeten Anfragen (Downloads, Kontakt- und Beratungsanfragen) sicherzustellen (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Ihre IP-Adresse wie auch die weiteren Daten sind mir persönlich nicht zugänglich, sondern werden ausschließlich von meinem Service Provider zur Diensterbringung erhoben.

Google Analytics
Diese Website verwendet nicht Google Analytics, den Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Aber falls Sie über die Google-Suche auf meine Website gelangt sind, dann hinterlassen Sie dennoch Spuren bei Google, die sog. „Cookies“ verwenden, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Aktivitäten im Web werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Anbindung sozialer Netzwerke
Unsere Web-Site verwendet jeweils Buttons für diese sozialen Netzwerke bzw. es ist ein Messefilm als Referenz eingebettet:

  • XING | XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland
  • facebook | Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA
  • twitter | Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
  • LinkedIn | LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
  • YouTube | YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno CA 94066, USA

Die Buttons sind mit dem Logo des jeweiligen sozialen Netzwerks gekennzeichnet. Es handelt sich hierbei um keine funktionalen Social Plugins, sondern sie sind mit Links hinterlegt. Der auf der Referenzseite eingebettete Messefilm lässt sich innerhalb der Website ansehen. Sobald Sie einer der Logo-Buttons dieses sozialen Netzwerks anklicken, verlassen Sie die hbc-Website und erklären gleichzeitig Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit den Servern des sozialen Netzwerks, mit dem die Verbindung hergestellt wird. Nach dem Anklicken des Logo-Buttons haben wir keinen Einfluss mehr auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge und sind für diese Datenverarbeitung nicht verantwortlich und diesbezüglich auch nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO. Uns sind auch nicht der volle Umfang der Datenerhebung, deren rechtliche Grundlage, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Daher sind die hier zur Verfügung gestellten Informationen auch nicht zwangsläufig vollständig. Die Übermittlung der Daten erfolgt unabhängig davon, ob Sie tatsächlich ein Konto bei dem Anbieter haben oder dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Gegebenenfalls setzen die Anbieter auch Cookies auf Ihrem Computer ein, um Ihre Web-Aktivitäten zu tracken. Nach unserer Kenntnis speichert der Anbieter diese Daten in Nutzungsprofilen, die er für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website verwendet. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Um dieses Widerspruchsrecht auszuüben, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das hier verbundene soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Informationen unter:

  • Xing: https://www.xing.com/privacy
  • facebook: http://www.facebook.com/about/privacy
  • Twitter: http://twitter.com/privacy
  • LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy
  • YouTube: http://www.youtube.com/t/privacy_at_YouTube

Wenn Sie nicht möchten, dass die sozialen Netzwerke Daten über Sie erhalten, dann dürfen Sie den Button nicht anklicken.

Erhebung personenbezogener Daten, die uns freiwillig zur Verfügung gestellt werden

Es werden im Sinne der Datenminimierung nur die notwendigen Daten zur Kommunikation und zur Erfüllung von Leistungsversprechen erhoben. Hier gegliedert nach den in Punkt 1 aufgeführten Zwecken:

a)  Bei Ihren Kontakt- oder Beratungsanfragen benötigen wir Ihre Daten (Name und Kontaktdaten), um die Anfragen per E-Mail, telefonisch oder per Post beantworten zu können. Diese erforderlichen Daten werden nur für die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses erhoben.
b)  Im Rahmen einer Beauftragung entsteht ein Vertragsverhältnis und es sind uns die erforderlichen Daten, die die Auftragsabwicklung von Beratungsleistungen bis hin zur Rechnungslegung ermöglichen, zu übermitteln (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

3. Verwendung personenbezogener Daten

Es werden im Sinne der Datenminimierung nur die notwendigen Daten zur Kommunikation und zur Erfüllung von Leistungsversprechen erhoben. Hier gegliedert nach den in Punkt 1 genannt Zwecken:

a)  Bei Ihren Kontakt- oder Beratungsanfragen verwenden wir Ihre Daten, um Ihnen per E-Mail, telefonisch oder per Post die von gewünschten Informationen und Angeboten etc. zukommen zu lassen. Und natürlich nutzen wir gern Ihre Hinweise zur Verbessrung unserer Website bzw. unserer Dienstleistungen.
b)  Im Rahmen einer Beauftragung werden die übermittelten Daten für die korrekte Auftragsabwicklung genutzt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses sind wir auch berechtigt, Sie über Änderungen oder Ergänzungen im genutzten und angelehnten Leistungsportfolio zu informieren.
c)  Eingehende Bewerbungsunterlagen werden unverzüglich beantwortet und nicht ohne explizite Einwilligung Ihrerseits an Dritte weitergegeben.

Wir verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte, noch vermarkten wir sie anderweitig.

4. Speicherung personenbezogener Daten

Die Website-bezogenen Daten werden temporär bei einem sorgfältig ausgewählten, in Deutschland ansässigen Service Provider gespeichert, bei dem meine Website und die E-Mail-Services gehostet sind.

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten per E-Mail an mich senden, dann verbleiben sie nur temporär beim Service Provider. Danach speichere ich Ihre bei mir eingehenden Mitteilungen auf hauseigenen Systemen, um Ihre Anfragen zu bearbeiten bzw. Ihre Fragen zu beantworten. Analog handhabe ich es auch für telefonisch oder persönlich übergebene Daten.

Wenn Ihre Anfragen zu einem Auftrag führen (Zweck 1b), dann werden Ihre Daten zur vertragskonformen Auftragsabwicklung in Haus-internen IT-Systemen gespeichert. Natürlich halte ich mich auch an die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Unverlangt eingesendete Bewerbungsunterlagen (Zweck 1c) werden bei Absage max. 14 Tage gespeichert. Nach Einwilligung auch so lang, bis ein entstandenes Beratungsmandat abgeschlossen ist.

5. Löschung personenbezogener Daten

  • Dokumente mit Ihren personenbezogenen Daten – z.B. Verträge und Rechnungen – dürfen wir erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen.
  • Ihre Kontakt- oder Beratungsanfragen, die zu keinem Auftrag führen, werden nach max. 24 Monaten gelöscht.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen werden bei Absage nach max. 14 Tage bzw. 6 Monaten nach Mandatsende gelöscht (vgl. Punkt 4). 

6. Sonstige Datenverwendungen und Datenlöschung

Weitergehende Verarbeitungen oder Nutzungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen generell nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als denjenigen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und erteilen Ihnen die weiteren maßgeblichen Informationen.

7. Technisch-organisatorische Maßnahmen

Natürlich verfüge ich für meine hauseigene Informations- und Kommunikationstechnik über ein IT-Sicherheitskonzept bzgl. Zutritt, Zugang und Zugriff, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten abzusichern. Es werden von mir keine Daten an Drittländer weitergegeben. Soweit Auftragsverarbeiter zur Erfüllung unserer Leistungsverpflichtungen und –interessen eingebunden sind, werden auch die DSGVO-Anforderungen umfassend berücksichtigt. Als Verantwortliche komme ich den geforderten Informations- und Dokumentationspflichten nach. Die Wirksamkeit der Sicherheitsmaßnahmen wird regelmäßig überprüft und die Maßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklungen fortlaufend verbessert.

8. Information der Betroffenen bei Datenpanne

Falls es trotz aller Sorgfalt zu einer Datenpanne kommen sollte und Sie davon betroffen sein sollten, dann werde ich Sie unverzüglich darüber in Kenntnis setzen (vgl. Art. 33-34 DSGVO).

9. Ihre umfangreichen Rechte

Neben Ihrem jederzeitigen und unentgeltlichen Recht auf Auskunft (vgl. Art. 15 DSGVO) zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten stehen Ihnen natürlich auch die Rechte auf Berichtigung und Löschung zu (vgl. Art. 16-18 DSGVO). Darüber hinaus können Sie jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (vgl. Art. 21 DSGVO). Falls Sie eines dieser Rechte und weitere ausüben möchten, dann wenden Sie sich gern an mich.

10. Verantwortliche

Da gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem BDSG-neu kein betrieblicher Datenschutzbeauftragter einzusetzen ist, bleibe ich selbst als Verantwortliche: Dipl.-Ing. Christa Holzenkamp, Oberföhringerstr. 177, 81925 München. Sie erreichen mich zu unverzüglich zu beantwortenden Fragen in diesem Kontext per E-Mail an hbc.datenschutz[at]holzenkamp.de

11. Aufsichtsbehörde

Sollte ich wider Erwarten Ihr Datenschutzanliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit klären können, haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)


Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2018